Daddy Doom #1

Es ist Zeit, der Krieg beginnt. Und jetzt kämpfen wir mit harten Bandagen.
Ich hätte nicht gedacht, dass wir schon jetzt, mit weniger als 3 Jahren, taktische Gemeinheiten benutzen um wach zu bleiben.

Daher ist es nun wohl an der Zeit anzufangen mit der MASKE. Nein, nicht DER Maske. Sondern der anderen.
bett
Ich weiss, dass es eigentlich nicht mit der “Lieben und Tolerieren”-Philosophie vereinbar ist, aber sein wir ehrlich, wenn wir nichts dagegen tun tanzen uns unsere Fohlen auf den Nasen herum.
Hinhaltetaktiken kommen zum Einsatz (Beine tun weh, Hunger, Durst, Windel voll, großes Bett, kleines Bett, noch ein Buch holen, alles voller Sand etc.), Sonderwünsche werden geäussert (MAMA! MAMA! MAMA!), Guerillakriegsähnliche zustände zur Bettzeit (lauschen, Lärm machen, und wenn Daddy Doom aufsteht SCHNELL wieder im Bett verstecken) und natürlich Tarnen und Täuschen (schlafend stellen, leises schnarchen, plötzlich im Flur zusammenbrechen…).

Und dann muss man eben den Daddy Doom Blick anwenden, die Täuschungen durchschauen und als General Gemeinheit trotz aller Versuche die Bettzeit durchdrücken.

Advertisements
This entry was posted in Daddy Doom and tagged , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s